Aufrufe
vor 5 Jahren

Jahrbuch der DKB STIFTUNG

  • Text
  • Stiftung
  • Liebenberg
  • Gesellschaft
  • Kinder
  • Wirkungsfeld
  • Menschen
  • Handeln
  • Projekt
  • Bildung
  • Jahrbuch

Worauf es in bewegenden

Worauf es in bewegenden Zeiten ankommt Inhaltsverzeichnis Wie gestalten wir Nachhaltigkeit und Gemeinschaft? Wie leben wir Teilhabe und Inklusion? – Gesellschaftliche Herausforderungen gibt es viele. Dieses Jahrbuch zeigt Ihnen, wofür die DKB STIFTUNG steht, welche Ideen und Lösungen wir für eine gemeinsame Zukunft im ländlichen Raum entwickeln und wie wir sie umsetzen. Liebe Leserinnen und Leser, erneut neigt sich ein turbulentes Jahr dem Ende. Klimawandel, Pandemie, Ukraine- Krieg und infolge dessen Lieferengpässe, Energiekrise und Inflation; bei vielen von uns entstand das Gefühl einer Dauerkrise. Und auch wenn wir diese komplexen Herausforderungen nicht sofort lösen können: Es ist immens wichtig, dass wir uns mit der Zukunft auseinandersetzen. Dass wir sie gestalten. Das ist unser Anspruch in der Bank und das ist auch unser Anspruch in der DKB STIFTUNG. Um hier erfolgreich zu sein, braucht es: Gestaltungswillen. Unsere Gesellschaften wandeln und entwickeln sich. Wir alle sind fähig unsere Umgebung zu gestalten, einen positiven Einfluss auf unser Miteinander zu haben. Und wenn es erstmal nur im Kleinen ist. Eine Krise ist deshalb auch immer eine Chance. Eine Chance innezuhalten, Dinge zu hinterfragen und sie dann anders zu machen. Diesen Raum für Fragen und Gestaltungswillen nehmen sich viele soziale Einrichtungen. Nicht nur in Krisenzeiten sind sie daher eine wichtige Säule unserer Gesellschaft und sollten dauerhaft unterstützt werden. Ideen. Damit Neues entstehen kann, braucht es Menschen, die den Funken zünden. Menschen, die Ideen haben und einfach machen, vormachen und zeigen, dass es geht. Menschen, die im Team zusammenarbeiten und gemeinsam wachsen. Das beinhaltet immer auch das Glück zu scheitern – um daraus zu lernen. In der DKB STIFTUNG tun wir genau das. Wir sind offen für neue Ansätze des Miteinanders, probieren diese aus und nutzen sie beispielgebend als Modelle für andere – wenn sie funktionieren. Solidarität. Die Ideen und Projekte der DKB STIFTUNG sollen in unserem täglichen Zusammenleben wirken. Besonders beeindruckt haben mich in diesem Jahr meine Kolleg*innen aus dem DKB-Konzern und der DKB STIFTUNG. Sie haben sich breit für Geflüchtete aus der Ukraine engagiert. Die Stiftung hat ihre Jugenddörfer als vorübergehende Unterkunft für Geflüchtete geöffnet. Zahlreiche Mitarbeitende der DKB haben dort angepackt und die ankommenden Familien mit dem Nötigsten versorgt. Mit dem Projekt „Start in ein neues Zuhause“ halfen sie zudem dauerhafte Wohnungen einzurichten, in die viele Familien anschließend einziehen konnten. Finanziert haben das großzügige Spenden, sowohl von den Mitarbeitenden als auch von der Bank. Solche Beispiele machen mich stolz auf unser Team. Sie geben mir Zuversicht. Es lohnt sich, in Partner zu investieren, die mit ihren Ideen eine lebenswerte Zukunft gestalten. Für mich ist die DKB STIFTUNG solch ein wichtiger Partner in diesen bewegenden Zeiten und Teil des großen DKB-Teams. Grußwort Stefan Unterlandstättner, Vorstandsvorsitzender der DKB AG und Vorsitzender des Kuratoriums der DKB STIFTUNG 04 Bei den Menschen bleiben Oliver Kahn im Gespräch über gesellschaftliche Herausforderungen, Solidarität, Partner und Teilhabe 08 Herzlich Willkommen Zahlreiche Initiativen unterstützten unter dem Dach der DKB STIFTUNG Geflüchtete aus der Ukraine 12 „Erfolg inklusiv“ Ausgezeichnete Arbeit im Inklusionsbetrieb 14 Revolutionäre Karotten Das Musikfest Liebenberg bietet 2022 nicht nur Musik, Tanz und Picknick, sondern hört auch zu 16 Sehen und gesehen werden Im Gespräch mit Tanzlehrerin Lena Nguyen über Sorgen und Selbstbewusstsein, Mut und Nähe 18 Alte Steine, frischer Wind Jan Bejšovec erzählt von den Entwicklungen im Museum Schloss & Gut Liebenberg 20 Das Innerste nach außen kehren Die Fotoausstellung „Hidden Places“ zeigt, wie Jugendliche auf den ländlichen Raum schauen 21 Innovative Lernerfahrung Mit dem 360°-Lehrpfad Liebenberg virtuell entdecken und staunen 22 Nachhaltig lehrreich Den Liebenberger Wald mit allen Sinnen erleben 24 Über Angst und Mut Das neue Stück von EUKITEA 26 Rechnungslegung 27 Impressum 28 Spendenaufruf 2 VORWORT JAHRBUCH 2022 · DKB STIFTUNG DKB STIFTUNG · JAHRBUCH 2022 ZUKUNFT: GEMEINSAM MACHEN! 3