Aufrufe
vor 3 Jahren

Jahrbuch der DKB STIFTUNG

  • Text
  • Stiftung
  • Liebenberg
  • Gesellschaft
  • Kinder
  • Wirkungsfeld
  • Menschen
  • Handeln
  • Projekt
  • Bildung
  • Jahrbuch

der

der Onlinehandel einen starken Anstieg verzeichnet. Mit unserem Partner i+m Naturkosmetik konnten wir dadurch das Auftragsvolumen steigern, das war eine überaus positive Bestätigung unserer Zusammenarbeit. Hier hat uns sicherlich geholfen, dass wir im Unternehmen flexibel aufgestellt sind und Arbeitskräfte schnell in die Logistik verlagern konnten. In dieser dynamischen Situation im Frühjahr mussten wir schnell reagieren. Wir haben geprüft: Wo können wir uns sinnvoll anpassen, und haben den Betrieb umgestellt. Die Schneiderinnen haben beispielsweise Masken für unsere Mitarbeiter*innen genäht. Und wir haben versucht, die Herausforderung so gut wie möglich anzunehmen. Wir konnten die Renovierung der ersten Hotelzimmer schneller und ohne Störung für die Gäste umsetzen. Und das Ergebnis ist klasse geworden, ich bin richtig begeistert, wie viele gute Ideen für Nachhaltigkeit unser Team in den Zimmern umgesetzt hat! (‣ Mehr zum Hotelzimmerumbau gibt’s auf S. 15 zu sehen.) Und was ist sonst noch so passiert, unabhängig von Corona? Vieles auf Schloss & Gut Liebenberg läuft ganz normal weiter. Wir sind außer Stiftungs-, Hotel-, Dienstleistungs- und Handwerksbetrieb auch ein Gutsbetrieb. Dieser benötigt Aufmerksamkeit, ebenso wie die Tiere auf Schloss & Gut Liebenberg. Mit den Bio-Eiern unserer Hühner versorgen wir die umliegenden Bäckereien, die Schafe sind beispielsweise Teil „ Mut macht mir insbesondere die Aussicht, mit unserer Projektarbeit einen wichtigen Baustein für die Region zu geben.“ Ralf Klenk über die Chancen der Stiftungsarbeit für den ländlichen Raum unserer pädagogischen Projekte mit Schulen aus der Region, und ihre Wolle kommt als Naturmaterial in den Hotelzimmern zum Einsatz. Auch um den Liebenberger Forst kümmern wir uns aufwendig: durch Walderneuerung, Aufforstung und Verkehrssicherung. Schloss & Gut Liebenberg ist in vielerlei Hinsicht ein wichtiger Ort für die Menschen in der Region, und damit er das auch weiterhin bleiben kann, bedarf er rund um das Jahr intensiver Pflege. Und auch wenn die Zeit im Moment schwer ist, wollen wir weiter voranbringen, was uns wichtig ist. Wodurch wollen Sie die Region voranbringen? Der ländliche Raum ist für uns nicht nur ein Ort, an dem wir zufällig unseren Stiftungssitz haben. Für uns ist der ländliche Raum ein Ort, an dem wir erproben, wie Zukunft gestaltet werden kann. Dafür ist für uns essenziell, dass hier soziale, ökologische und ökonomische Nachhaltigkeit ineinandergreifen. Deshalb haben wir beispielsweise unsere landwirtschaftlichen Flächen an einen Jungbauern verpachtet, der dort mit seinem Team innovative und ökologische Landwirtschaft betreibt. Als Arbeitgeberin tragen wir dazu bei, Chancen und Teilhabe zu ermöglichen. Und in unserer Stiftungsarbeit geben wir Impulse, wie Kinder und Jugendliche 8

den ländlichen Raum mit ihren Ideen zum Leben, Arbeiten und Wohnen füllen können. Wir wollen mit dem, was wir machen, die besten Voraussetzungen dafür schaffen, den ländlichen Raum zu einem lebenswerten Raum zu machen. Diese Verantwortung sehen wir ganz klar auch in Zeiten von Corona bei uns. Und was macht Ihnen Mut für das kommende Jahr? Es gibt vieles, auf das wir uns im nächsten Jahr freuen: die Hochzeiten und Veranstaltungen, die Rückkehr zu einem Alltag, die Zusammenarbeit mit unseren Partner*innen. Mut macht mir insbesondere die Aussicht, mit unserer Projektarbeit einen wichtigen Baustein für die Region zu geben. Wir wollen unser Wirkungsfeld Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) weiterentwickeln und unsere bereits bestehenden Angebote zu Ernährung und Landwirtschaft um waldpädagogische Formate ergänzen. Dadurch wollen wir zeigen, welche Bedeutung der Wald für die Biodiversität hat. Wir wollen mit den Mitteln, die uns zur Verfügung stehen, die Region weiter voranbringen. Und dieser Weg ist für mich sehr hoffnungsvoll. Ralf Klenk ist Geschäftsführer der DKB STIFTUNG Liebenberg gGmbH und der DKB STIFTUNG Schloss Liebenberg GmbH DKB STIFTUNG · JAHRBUCH 2020 GUT FÜR DIE REGION, WICHTIG FÜR DIE MENSCHEN 9