Aufrufe
vor 1 Jahr

Jahrbuch der DKB STIFTUNG

  • Text
  • Stiftung
  • Liebenberg
  • Gesellschaft
  • Kinder
  • Wirkungsfeld
  • Menschen
  • Handeln
  • Projekt
  • Bildung
  • Jahrbuch

VORWORT Sehr geehrte

VORWORT Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, in unserem Land haben heute mehr als zwei Millionen junge Erwachsene zwischen 20 und 34 Jahren keinen Berufsabschluss. Für den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft und für die Leistungsfähigkeit unserer Volkswirtschaft wird sich angesichts der demografischen Entwicklungen und des Fachkräftemangels vieles daran entscheiden, wie wir den Übergang von der Schule in den Beruf gestalten. In einer demokratischen Gesellschaft sollten die individuellen Talente, Fähigkeiten und Leistungen jeder und jedes Einzelnen darüber entscheiden, welche Berufe und welche gesellschaftlichen Positionen ihnen offenstehen. Wir müssen deshalb die unterschiedlichen Voraussetzungen, die ein Mensch mitbringt, erkennen, sie gezielt fördern und stärken. Entscheidende Schlüsselrollen spielen dabei die Zugänge zu Bildung, Arbeit und Kultur sowie die Qualität von Bildung und Ausbildung. Durch die Qualifizierung junger Menschen für den Arbeitsmarkt und durch den Abbau von Zugangshürden für Ältere und Menschen mit Einschränkungen können wir Potenziale heben und allen die selbstverständliche Teilhabe am Berufsleben ermöglichen. Die DKB STIFTUNG konzentriert ihre Arbeit auf Standorte in eigenem Immobilienbesitz. Dazu gehören Schloss & Gut Liebenberg (Landkreis Oberhavel), das Jugenddorf Am Ruppiner See in der Nähe von Neuruppin (Landkreis Ostprignitz-Ruppin), das Euroville Jugend- und Sporthotel in Naumburg (Sachsen-Anhalt), das Haus Nr.1 in der Potsdamer Alexandrowka sowie das Kronprinzenpalais in Putbus (Mecklenburg-Vorpommern). 4

2019 feiert die DKB STIFTUNG ihr 15-jähriges Bestehen. Was vor fünfzehn Jahren in einem kleinen Büro mit drei Mitarbeitern in der Berliner Kronenstraße begann, hat sich zu einer Stiftung entwickelt, die sich vielfältig bei aktuellen gesellschaftlichen Themen einmischt, Ideen entwickelt und einfach handelt. Damit setzt sie Impulse, die Menschen Mut machen, sie stärken und gemeinschaftliche Werte vermitteln – als Basis für den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft. Lassen Sie uns gemeinsam Verantwortung übernehmen. Günther Troppmann Vorsitzender des Kuratoriums der DKB STIFTUNG für gesellschaftliches Engagement DKB STIFTUNG JAHRBUCH VORWORT 5