Aufrufe
vor 3 Jahren

DKB für Geschäftskunden

  • Text
  • Branche
  • Hause
  • Kommunen
  • Entwickeln
  • Energien
  • Bildung
  • Freie
  • Energiewende
  • Mitarbeiter
  • Kredite
DKB1219

DKB |

DKB | In der Branche zu Hause, vor Ort vernetzt. Wir sind nicht nur Experten für das, was wir tun, sondern auch dort, wo wir es tun. Das bedeutet, dass wir lokal vernetzt sind und die Kommunen, wichtige Entscheidungsträger sowie die wirtschaftliche Situation und die Potenziale in einer Region genau kennen. Deshalb sind wir in der Lage, auf die individuellen Bedürfnisse von Unternehmen einzugehen und ihnen Mehrwerte durch die Vernetzung mit branchenfremden Akteuren zu bieten. Je nach Branche kann das unterschiedlich aussehen. Bei den erneuerbaren Energien stellen wir etwa Kontakte zwischen Kommunen, Energieversorgern, Anlagenbauern und Landwirten her. Im Bereich Gesundheit bringen wir Pflegediensteinrichtungen mit Wohnungsunternehmen zusammen und in der Bildung und Forschung sorgen wir dafür, dass Initiativen und Vereine mit Kitas gemeinsame Sache machen. Zugleich unterstützen wir Kommunen und deren Gesellschaften, etwa bei Bürgerbeteiligungen, um die Menschen vor Ort von neuen Vorhaben zu überzeugen oder sie mit ins Boot zu holen. Außerdem stehen wir bei Plänen zwischen öffentlicher Hand und Privatwirtschaft beratend zur Seite. In der Vergangenheit haben wir mehr als 200 Partnerschaftsprojekte für Schulen, Kindertagesstätten, Verwaltungsgebäude und Sportanlagen als Finanzierungspartner begleitet und mehr als 110 Bürgerbeteiligungsprojekte umgesetzt. René Stüpmann ist Prenzlauer und Geschäftsführer der Wohnbau GmbH Prenzlau – eine Stadt mit einer alternden Bevölkerung. Mit dem „Kietz Karree“ hat sein Unternehmen nicht nur barrierefreie, altersgerechte Wohnungen in Prenzlau hingestellt. Die Zwei- bis Dreiraumwohnungen sind auch energieeffizient mit Vollwärmedämmung und Wärmerückgewinnung und sparen so Betriebskosten. All unser Engagement konzentriert sich auf ein Ziel: Ihr Investitionsvorhaben optimal auf den Weg zu bringen – und das möglichst zinsgünstig durch die Einbindung öffentlicher Fördermittel. Dabei nutzen wir vielseitige und langjährige Kooperationen mit Landesförderinstituten wie der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB), mit nationalen Förderbanken wie der KfW und mit branchenspezifischen Instituten wie der Landwirtschaftlichen Rentenbank.

06_07 | Vernetzung Vor Ort vernetzt. Verbindungen, die für Mehrwert sorgen.